Die Druckerei KOPA über Druckstandards: nach oben sind keine Grenzen gesetzt

Für die Heidelberg Speedmaster XL 106 5 LE-UV haben wir uns aufgrund der Analyse des europäischen Marktes und der technischen Innovationen auf der Welt entschieden. Zurzeit gibt es in Europa nur wenige solche Druckmaschinen. Von den Geräten der älteren Generation, die mit UV-Farbe arbeiten, unterscheiden sie sich im Wesentlichen dadurch, dass hier für den Druck die Farbe verwendet wird, die erst vor wenigen Jahren in Japan erfunden wurde und die sich durch hohe Empfindlichkeit gegen die UV-Strahlung sowie durch energiesparendes Trocknen auszeichnet. Anders als beim Standard-Offsetdruck verhärtet sich und trocknet die LE-UV-Farbe bei dieser Technologie sofort (Drucke, die mit den klassischen, auf der Basis von Mineralölen hergestellten Farben gedruckt sind, müssen 1–3 Tage trocknen). Aus diesem Grund ist sie nicht nur qualitativer, sondern auch zeitsparend.

Folgende Veränderungen Ihrer Drucke werden Ihnen positiv auffallen:

  1. Aufgrund der schnellen Farbtrocknung (die Farbe wird vom Papier nicht so stark aufgenommen, deswegen wirkt das Bild intensiver) besteht die Möglichkeit eines hochqualitativen Drucks auf Offset-Papier, das zurzeit bei den westeuropäischen Kunden besonders beliebt ist und das Glanz- sowie das gestrichene Mattpapier verdrängt.
  2. Es ist nicht notwendig, zusätzlich einen Schutzlack zu verwendet, denn die Farbe trocknet schnell und optimal. Außerdem wird die Faktur des Papiers dabei nicht „verschlossen“, was den Charakter seiner natürlichen Oberfläche beibehält. Der unangenehme Lackgeruch wird auf diese Weise vermieden.
  3. Beim Druck mit der klassischen Offset-Methode trocknen die Druckblätter 1-3 Tage lang. Damit die Druckblätter nicht aneinander kleben, wird auf die Papieroberfläche Puder aufgetragen, wodurch minimale Zwischenräume entstehen. Aus diesem Grund fühlt sich die Oberfläche des Druckblattes rau an, was unseren Kunden nicht immer gefällt. Beim Druck mit der neuen Technologie ist der Puder nicht mehr notwendig, weil die Farbe sofort, noch während des Drucks trocknet. Aus diesem Grund fühlt sich die Oberfläche der Produkte, die mit der LE-UV-Technologie gedruckt sind, angenehmer an.
  4. Das Ausbleiben des Schablonierungseffekts ist beim Druck einfarbiger Produkte von großem Vorteil. Die Farbe der Druckerzeugnisse sieht gleichmäßiger aus.
  5. Die größere Auswahl von Druckoberflächen bietet eine Möglichkeit, den Druckerzeugnissen die Einzigartigkeit zu verleihen. Die LE-UV-Anlage ermöglicht den Druck auf Plastik und anderen farbresistenten Oberflächen.

Umweltschonend

Es ist sehr wichtig, dass dieses Heidelberger Schwergewicht besonders ressourcenschonend ist. Alle Ökokomponenten der Speedmaster XL 106 5 LE-UV gewährleisten seine hohe Energieeffizienz, einen geringeren Papierverbrauch und eine kleine Menge von Abfall, während die Produktivität maximal erhöht wird.

Diese Technologie verleiht dem Prozess eine neue Geschwindigkeit, und für die Druckereien, die sich auf Kommerz- und Werbedruck spezialisieren, ist sie überlebenswichtig. Oft scherzen wir, dass unsere Kunden uns ihre Aufträge für gestern allerspätestens noch für heute erteilen. Mit der klassischen Technologie ist es nicht möglich, so schnell zu drucken, wie sich die Kunden es wünschen. Außerdem ermöglichen Investitionen in technologische Innovationen größeren Produktionsumfang, während die Kosten der Druckerzeugnisse reduziert werden.

Wir freuen uns, unseren Kunden ab sofort die höchste Qualität bieten zu können und dabei umweltschonend zu arbeiten.